Für die Wohnungslosenhilfe im Landkreis Konstanz suchen wir am Standort Radolfzell zum 01.03.2023 einen

Sozialarbeiter (m/w/d)

Die Stelle hat ein Deputat von 80- 100 %.

Ihr Aufgaben- und Verantwortungsbereich:

  • Begleitung von Wohnungslosen Menschen im Rahmen unserer stationären Betreuungsangebote nach dem 8. Kapitel SGB XII
  • Hilfe-/Gesamtplanung und Kooperation mit allen Netzwerkpartnern
  • Hilfe bei Alltagsbewältigung, Krisenintervention, Behördengängen
  • Förderung einer selbständigen Lebensführung
  • Nacht- und Wochenendrufbereitschaft sind regelmäßig erforderlich

Ihr Profil:

  • Ein abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Führerschein Kl. B / 3
  • Engagement und Flexibilität in der Arbeit mit wohnungslosen Menschen
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Fähigkeit zu methodischem Handeln und fachlicher Reflexion
  • Ein positives Grundverständnis zum Thema Betroffenenbeteiligung

Wir bieten eine leistungsgerechte Vergütung nach AVR-DCV und umfassende Sozialleistungen, Teamarbeit, Supervision und ein aufgeschlossenes Klima zu inhaltlicher Weiterentwicklung unserer Arbeit, eine anspruchsvolle, eigenverantwortliche Tätigkeit mit Perspektiven in einem starken, innovativen Trägerverband.

Weitere Informationen finden Sie unter www.agj-konstanz.de.

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 01.12.2022 per Email in einer PDF-Datei an:

AGJ-Wohnungslosenhilfe im Landkreis Konstanz
Jörg Fröhlich, Leiter
Bodenseestraße 61 in 78315 Radolfzell

Tel.: 07732/4023

Oder direkt spenden an den: AGJ Fachverband

Kontonummer: 2022158 IBAN: DE78 6805 0101 0002 0221 58
BLZ: 680 501 01 SWIFT / BIC: FRSP DE66 XXX

0761 - 2 18 07-0

Wie können wir Ihnen helfen?
info(AT)agj-freiburg.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.